Wald der Wünsche

Vom 19. Januar bis zum 21. März 2017 läuft die Aktion „Wald der Wünsche“. Jeder kann auf der Seite www.wunschwald.com seinen persönlichen Wunsch an den Wald der Zukunft verfassen, einen Baum „pflanzen“ und so einen interaktiven „Wald der Wünsche“ wachsen lassen. Mit der Online-Kampagne, bei der die Wünsche in den sozialen Medien geteilt und geliked werden können und die Verfasser der 50 beliebtesten Wünsche die Chance auf attraktive Hauptpreise erhalten, will PEFC für einen nachhaltigen Umgang mit dem Wald werben. Dazu kooperiert die Organisation mit den sechs zeichennehmenden Unternehmen toom Baumarkt, Bauhaus AG, Margarete Ostheimer, Decker Massivholzmöbel, WestRock und InCasa Schlafraumsysteme, um gemeinsam möglichst viele Verbraucher mit der Kampagne zu erreichen. Zum Abschluss der Aktion am Tag des Waldes (21. März) werden die Wünsche der Deutschen an ihren Wald ausgewertet und herausragende Ideen im Rahmen eines ausgefallenen Medien-Kunstwerks in Berlin inszeniert.

Die Idee zum „Wald der Wünsche“ und die Umsetzung der Maßnahmen stammen aus der Feder der beiden Agenturen Sommer+Sommer (Stuttgart) und KOLLAXO.

Zauberhafte Wünsche von Waldfee Marie