Wettbewerb HolzProKlima 2014

Der Kommunalwettbewerb HolzProKlima wurde mit Hilfe von KOLLAXO in NRW als Pilotprojekt konzipiert. Ziel ist es, die herausragende Bedeutung von Holzprodukten für den Klimaschutz stärker in das Bewusstsein der Menschen und Politik zu rücken. Kommunen sind in NRW die wichtigsten Holzverwender im öffentlichen Raum. Durch ihren Waldanteil von rund 20 Prozent landesweit sind die Gemeinden und Kreise bedeutende Waldbesitzer und Holzlieferanten. Als öffentliche Bauträger haben sie zudem eine besondere Vorbildfunktion.Holz Pro Klima 2014 in NRW

Einen starken Partner und Schirmherren konnte die Initiative HolzProKlima mit Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MKULNV), gewinnen. Gemäß eines ehrgeizigen Klimaschutzplanes hat sich das Land zum Ziel gesetzt, die Verwendung moderner Holzprodukte aus nachhaltiger Forstwirtschaft zu steigern. Sie sollen insbesondere beim Bauen und Modernisieren zum Einsatz kommen.

„Ein Kommunalwettbewerb wie HolzProKlima war längst überfällig. Der Werkstoff und Wertstoff Holz muss noch viel umfangreicher, intensiver und auch selbstbewusster den Kommunen und Gebietskörperschaften vorgestellt werden.“
Horst J. Schumacher, Herausgeber der Kommunalwirtschaft und Vorsitzender der Wettbewerbsjury 2014

„Der Kommunalwettbewerb HolzProKlima hat deutlich gemacht, wie ‚richtig und wichtig‘ der Ansatz einer vermehrten stofflichen Holzverwendung ist. Gelingt er hier, wird er auch in ganz Deutschland Erfolg haben.“ NRW Umweltminister Johannes Remmel

Die Initiative HolzProKlima veranstaltete nach den positiven Erfahrungen in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2015 einen Nachfolgewettbewerb in Rheinland-Pfalz. 14 Verbände suchten gemeinsam mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer und dem Landesbeirat Holz Städte, Gemeinden und Landkreise, die den wertvollen Roh-, Werk- und Baustoff Holz bewusst zur Reduktion des klimaschädlichen Treibhausgases Kohlenstoffdioxid einsetzen.

Das Wettbewerbskonzept stammt von KOLLAXO. Auch Projektmanagement und PR-Begleitung gewährleistet die Agentur, die zugleich als zentrales Wettbewerbsbüro fungiert.

www.holzproklima.de

Veranstalter Lars Schmidt und Dr. Peter Sauerwein (v. l.) Flyer Preisverleihung 2014